• http://www.podoconsult.de
  • +4915757071620

Analyse der eigenen Webseite nicht vergessen

Ulrich Becker    , , ,   -

Analyse der eigenen Webseite nicht vergessen

In diesen Tagen spreche ich mit vielen Menschen, die sich für eine neue Webseite interessieren, oder die alte Webseite besser machen wollen. Die meisten von diesen Menschen haben keine Ahnung, welchen Traffic ihre aktuelle Webseite generiert. Dabei ist das doch das A und O.

Digitales Marketing funktioniert zu weiten Teilen deshalb so gut, da wir sämtliche Dinge die mit der Webseite zusammen gehören, messen können uns somit die Fehler auch ausmerzen können. Das ist ja das geniale an einer online Präsens. Ich kann genau erkennen, wieviele Menschen meine Site gesehen haben und anschließend auch in eine Aktion gegangen sind. Beispielweise den Anruf bei Ihrem Unternehmen. Deshalb ist für mich unverständlich, dass so viele Menschen zwar eine Webseite haben, aber überhaupt nicht wissen, wie hoch der Traffic ist.

Also es gilt, bauen Sie einen Tracker in Ihre Webseite ein. Das kann Google Analytics sein oder ein anderes Tool. Es hilft für den ersten Schritt auch schon, den Tracker Ihres bisherigen Anbieters (z.B. 1&1 oder Strato) zu nutzen.

Also, fangt an, die Besucher Eurer Webseite zu zählen.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien