• http://www.podoconsult.de
  • +4915757071620

Erstellung einer funktionierenden Facebook Seite

Ulrich Becker    , , , , , ,   -

Erstellung einer funktionierenden Facebook Seite

Nutzt jetzt Facebook und findet hier eine detaillierte Anleitung, wir Ihr dieses dominierende soziale Netzwerk am besten nutzt. Wenn Ihre es auch beruflich nutzt, dann erstellt am besten eine eigene und kostenlose Facebook Seite. Geht auf diese Seite von Facebook und klickt den Bereich „erstelle eine Seite“ und hier den Bereich klickt das Thema „Lokales Unternehmen oder Ort an“ und tragt hier Euer Business ein. Es ist ganz einfach. Egal was Ihr verkauft, oder welche Dienstleistung Ihr anbietet. Ihr werdet neue Interessenten finden.

Zu aller erst, berücksichtigt bitte, dass wir uns alle auf Facebook duzen. Kein aber und keine Ausnahme. Es bringt überhaupt nichts, wenn Ihr die Inhalte von anderen und somit vielleicht von seriösen Webseiten und Inhalten kopiert und diese auf Eure Facebook Seite kopiert. Bei Facebook möchten die Menschen Inhalte sehen, die von echten Menschen, vielleicht sogar von Freunden veröffentlicht wurden. Sonst brauch ich Facebook nicht und ich klicke mich lieber durch die online Welt und nutze hierfür dann lieber Google. Also, es geht um Authentizität, also um Euch und was Euch gerade interessiert und was Euch ausmacht. Nicht um mehr und auch nicht um weniger.

Was Ihr auch immer mal wieder machen könnt, ist die unterschiedlichen Tools zu nutzen, die Facebook ebenfalls kostenlos anbietet, wie z.B. farbige Beiträge oder Hintergründe einzufügen und und und.

Examplarisch verweise ich hier immer wieder gerne auf meinen Freund Claus, der Metzger in Hilden ist. Seine Webseite findet Ihr hier – die Facebook Seite findet Ihr hier…

Dieser postet mehrmals die Woche die Fleischsorten der er neu im Programm hat. Auch nicht mehr und auch nicht weniger. Also absolut nichts, wenn ich Vegetarier wäre 😉

Aber er ist nun mal Metzger und spricht auch nur die potentiellen Fleischliebhaber an. Und das ist gut so. Ok, wenn er etwas sorgfältiger mit der Rechtschreibung wäre, wäre das noch besser. Aber es ist egal. Sollten Euch einmal Rechtschreibfehler unterlaufen, dann klickt im Post oben rechts in die Ecke und klickt auf „Beitrag verbessern“. Damit könnte Ihr auch noch am Folgetag eventuelle Fehler bei Facebook verbessern. Passiert mir selbst auch ab und zu. Noch zu den Statistiken von Gaumenfreude-Fleisch, nach vier Wochen hatte er 100 Follower. Jetzt im April 2018 hat er 281 Follower. Nicht schlecht, für eine regionale Metzgerei die kein online Business betreibt, sondern nur die regionale Metzgerei hat.

Und denkt immer daran, auch ein Bild zu verwenden. Aber eigentlich kenne ich auch nur Menschen, die ein Selfie von sich veröffentlichen. Das ist sehr gut. Denn ich möchte doch auch immer wissen, wie sieht der Mensch aktuell aus, der da etwas veröffentlicht hat.

Neben Facebook gibt es ein weiteres soziales Medium von Google, es ist Google Plus. Aktuell kann ich es nicht so empfehlen. Auch wenn ich selbst dort immer meine Infos poste, hat es doch nicht den Stellenwert wie Facebook. Wenn ich es nutze, erhalte ich dort immer auch sehr viel Spam. Ich selbst nutze auch noch Twitter, jedoch ganz anders als Facebook. Hier veröffentliche ich immer nur kurze Gedankenfetzen auch häufig ohne Bilder. Wenn ich Bilder zu Hand habe, nutze ich immer Facebook. Für Menschen, die etwas mit Mode machen, ist sicherlich Instagram die Nummer 1 unter den sozialen Netzen.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien